Ansprechpartner bei Fliegl


 
Das Fliegl Axle Weighing System (AWS)

Das Fliegl Axle Weighing System (AWS)

Präzise digitale Wiegedaten sind wichtiger denn je. Sie sind die Grundlage für eine lückenlose Transport-Dokumentation, zum Beispiel bei der Ernte; sie schaffen insbesondere für Lohnunternehmen Abrechnungsklarheit; sie erlauben eine wesentlich bessere Ausnutzung von Ladekapazitäten; sie verhindern Überladen. Kurz: Wer genau wiegt, arbeitet rechtssicher und effizienter.

Mit seinem Wiegesystem FWS setzt Fliegl seit langem Standards. Das Wiegesystem, das mit einem Doppelrahmen arbeitet, bietet die aktuell beste Messgenauigkeit. Es ist allerdings nicht nachrüstbar. Hier setzt Fliegl mit seiner neuesten Innovation an: Das Fliegl Axle Weighing System (AWS) ist das erste nachrüstbare digitale Wiegesystem, das hochpräzise Wiegedaten liefert. Fliegl AWS ist auf zahlreichen Fahrzeugen einsetzbar, auf denen bislang keine hinreichend genaue Wiegung möglich war und erweitert damit das Einsatzspektrum digitaler Wiegetechnik. Fliegl AWS ist darüber hinaus in der Lage, Achs- und Stützlast getrennt voneinander anzuzeigen; auch das war bisher nicht möglich. Fliegl hat das Axle Weighing System zum Patent angemeldet.

Innovativ ist der Aufbau. Das Fliegl Axle Weighing System besteht aus mehreren Wiegeelementen: Ein Wiegeelement, das auf Scherung misst, wird zwischen Zugöse und Deichsel installiert. Pro Achse zwei Wiegeelemente, die auf Druck messen, werden zwischen Achse und Feder installiert. Die Verarbeitungseinheit ist in die digitalen Wiegezellen integriert; die Datenübergabe zu Zugfahrzeug und Rechner erfolgt via ISOBUS. Fliegl AWS bietet einfache Diagnosemöglichkeiten.

Das System misst digital, es kommt ohne Zusatzrahmen aus, ohne Verteilerkasten, ohne hydraulische oder Luftfederung, ohne Rekalibrierung. Fliegl benutzt keine Verschleißteile, um den Wiegevorgang zu realisieren. Das senkt im Falle von Verschleiß (zum Beispiel der Zugöse) den Reparaturaufwand, denn die Elektronik ist nicht mitbetroffen.

Innovativ ist die Universalität: Fliegl Axle Weighing System kann auf Fahrzeugen aller Hersteller eingesetzt werden, denn die Konstruktion des Fahrzeugs ist weitgehend unerheblich. Fliegl AWS kann mit allen blattgefederten Fahrzeugen und verschiedenen Anhängerkupplungen (Piton-fix, Kugelkopf, Hitch) kombiniert werden.

Innovativ ist die Genauigkeit: Fliegl AWS liefert wesentlich präzisere Wiegedaten als Wettbewerbs-Systeme. Während die Messungenauigkeit von indirekt messenden Systemen, die auf hydraulischer oder Luftfederung basieren, etwa drei Prozent beträgt, liegt die des Fliegl AWS bei unter einem Prozent.

Fliegl AWS ermöglicht eine getrennte Einzelanzeige von Stützlast und Achslast. Eine echte Innovation und gleichzeitig ein Sicherheitsaspekt: Wer mit zuviel Stützlast unterwegs ist, selbst wenn er nicht überladen hat, verstößt gegen geltende Vorschriften. Wer auch nur auf eine Achse zuviel Achslast geladen hat, ebenfalls. Beide Varianten lassen sich mit Fliegl AWS einfach verhindern.

Fliegl Axle Weighing System (AWS) ist das erste Nachrüst-Wiegesystem mit höchster Präzision. Es kann in Compact-Abschiebewagen, Alu-Tec-Abschiebewagen, Kippern und auch in Fahrzeugen anderer Hersteller nachgerüstet werden; seine Genauigkeit ist immer gleich hoch.