Ansprechpartner bei Fliegl


 
Fliegl ADS mit Dungstreuer noch vielfältiger einsetzbar

Fliegl stellt neue Modellreihe 2015 für ADS 80/100/120 vor

Dies ermöglicht eine noch bessere Abdichtung. Außerdem kann das Fahrzeug besser gereinigt werden, da weniger Ecken vorhanden sind. Die Modellreihe 2015 ist für den ADS 80/100/120 in verschiedenen Volumen und Tonnagen erhältlich.

Doch nicht nur davon profitiert der Kunde: Die Einsatzfähigkeit des Fliegl Abschiebewagen mit Dungstreuer 2015 ist nun auch noch vielfältiger und flexibler. Das serienmäßige Streuwerk für Stalldung und Kompost lässt sich leicht und einfach demontieren und mit einer Volumenrückwand für Silage und den Transport von diversen Schüttgütern austauschen.

Die serienmäßige Schnellwechseleinrichtung sorgt dafür, dass der Wechsel zwischen Streuwerk und Volumenrückenwand reibungslos funktioniert. Wer den ADS Dungstreuer 2015 noch vielfältiger einsetzen möchte, kann optional eine Breitstreurückwand dazu kaufen.

Erleichtert wird die Festmistausbringen auch dadurch, dass die Streumulde zwischen den großdimensionierten Rändern angebracht ist und somit ein extrem niedriger Schwerpunkt erreicht wird. Auch die Arbeit auf Hängen ist so mit einem sicheren Stand möglich, die Überladehöhe wird dank dieser Konstruktion trotz der großdimensionierten Räder gering gehalten.

Mit einer komplett überarbeiteten Bauform rüstet Fliegl Agrartechnik seinen Abschiebe-Dungstreuer ADS Modell 2015 für die Zukunft: Die Ecken und Kanten sind verschwunden, dafür punktet der Anhänger jetzt mit einem runden Design.

PDF-Download Einachsstreuwerk ADS 2015