Ansprechpartner bei Fliegl


 
Fliegl Triebachsensystem FSA (Fliegl Self-propelled-axle)

Fliegl Triebachsensystem FSA

Nutzt die Energieeffizienz von integrierten Stromgeneratoren künftiger Traktorgenerationen.

12-2013-FSA-Kabel-A9R104812
1: Die IMM 2: Kabel und Stecker

Die IMM-Unit vereinfacht die gesamte Architektur elekrischer Antriebe in der Landtechnik:
War bisher eine aufwendige Verkabelung mit zahlreichen Klemmstellen notwendig (Wartung nur durch spezielles Personal), so
ist dies nun deutlich vereinfacht. Es gibt nur noch 2 Komponenten. 1) Die IMM und 2) Kabel und Stecker

Fliegl Triebachsensystem »FSA« spart Energie und Kosten

  • Stromabnahme und Antrieb: Sie erfolgt über eine Steckdose am Traktor, über ein geschütztes Stromkabel und einen hocheffizienten Elektromotor mit einstellbaren Drehmoment, der sich an jede Fahrgeschwindigkeit anpasst.
  • Bessere Traktion durch die höher mögliche Belastung der elektrisch angetriebenen Triebachse spart Treibstoff und somit Energie.
  • Zugtraktoren müssen nicht mehr mit Front- und Achsgewichten ballastiert werden.
  • Mit leichteren Traktoren und Anhängern verbessert sich gleichzeitig das Verhältnis Nutzlast zu zulässigem Gesamtgewicht bzw zu Eigen- oder Leergewicht des Transportzuges.
  • Erhöht in Hanglage die Spursicherheit erheblich - Anhänger rutschen webiger leicht weg. Die Unfallgefahr sinkt.